Du möchtest eine 5-Sterne-Bewertung für deinen Event? Here eine Anleitung wie dein Event ein Erfolg wird!

Du möchtest eine 5-Sterne-Bewertung für deinen Event? Here eine Anleitung wie dein Event ein Erfolg wird!

Wäre es nicht schön 5-Steren-Bewertungen für dein Event zu bekommen?

Um erst einmal alle Illusionen zu zerschlagen, solche Bewertungen muss man sich verdienen. Die zweit wichtigste Handlung dafür ist, auch nach den Bewertungen zu fragen. Im Folgenden habe ich euch ein paar Punkte zusammengeschrieben, die euch dabei helfen die Kunden glücklich zu machen. Wir denken, wir zeigen unseren Kunden immer die Beste Seite von uns und wissen wovon wir reden. Diese Erfahrung sollte euch die 5-Sterne-Bewertung eurer Gäste einbringen.
Seit unserer Gründung haben wir eine Menge Fotoboxen vermietet und die Anfragen werden immer mehr. Wir haben eine Menge gelernt aus der Vergangenheit und wollten euch ein paar Vorgehensweisen unseres Services aufzeigen, welches sich sehr gut bewährt hat. Wir haben einige Fehler in der Vergangenheit gemacht. Deswegen denken wir das wir diese Tipps auch weitergeben dürfen mit guten Gewissen.
Wir versuchen und eine gewissen Reputation zu erarbeiten, denn wir wissen, dass dies ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist. Wir bekommen so oft Antworten unserer Gäste, die sagen das wir einen guten Job abgeliefert haben. Dabei ist unsere Zeitspanne in der wir mit Kunden Kontakt haben, sehr kurz. Aber man sollte auch zuhören, wenn es schlechtes Feedback gibt. Denn das sind die wichtigeren Rückmeldungen. Dies gibt Möglichkeit etwas zu verändern.
Klar haben wir einige fantastische Rückmeldungen erhalten und auch gute Bewertungen, allerdings auch heute noch treffen wir auch Kunden, die sich ein wenig mehr erhofft haben von ihrer Fotobox und haben und dies dann auch wissen lassen. Wie alle, mögen es wir auch nicht so gerne, schlechtes Feedback zu lesen. Wir stellen aber sicher, dass wir das ernst nehmen und in der nächsten Veranstaltung dieses Feedback gleich mit einarbeiten.
Wir wünschten, dass wir perfekt sind, allerdings sind wir dies definitiv nicht.
Wir haben ein großes Team, die wir mit viel Geduld ausgesucht haben, da wir den Mitarbeitern klar machen wollen und dies auch geschafft haben, den Kunden eine gewissen wärme zu vermitteln, das Herz am richtigen Fleck zu haben und immer nett und hilfsbereit zu den Kunden zu sein. Unsere Mitarbeiter holen sich oft selbst das Feedback ein um an sich zu arbeiten. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an unser Team!
Hier geben wir euch Information aus dem Kern, welche uns sehr weitergeholfen haben. Wenn ihr das für eure Events und Kunden anwendet, dann wird euch das sicherlich viel weiterhelfen.

 

Haltet den Kunden immer informiert

Wir wissen, dass die Buchung sicher ist und das wir bereit zum loslegen sind. Allerdings weiß dies der Kunde nicht immer. Manche benötigen kontinuierliche Information und Zusicherung, dass alles seinen richtigen Weg geht. Manche haben einfach Vertrauens-Probleme. Das ist ja auch verständlich. Schließlich bezahlt der Kunde einen Betrag, ohne bereits etwas sofort zu erhalten. Dies ist schon ein Vertrauensvorschuss!
Das ist was wir machen, um sicherzustellen, das der Kunde Up-To-Date ist:

14 Tage vor dem Event, erhält der Kunde eine E-Mail, mit den Details die wir benötigen damit alles seinen Weg geht. Zusätzlich bestätigen wir nochmals die Buchung und nennen den persönlichen Ansprechpartner.

7 Tage vor dem Event, erhält der Kunde eine fast identische Mail, nur das die vereinbarten Punkte nochmals bestätig werden und wir uns auf den Event freuen. Dabei wird aber nochmal abgefragt ob Fragen bestehen.

Am Versandtag, schicken wir dem Kunden eine Bestätigung, dass die Geräte verschickt wurden. So können wir dem Kunden die Angst nehmen ob wir daran gedacht haben oder nicht.

Zusätzlich erinnern wir den Kunden nochmals daran, dass die Nutzungsbedingungen eingehalten werden müssen. Damit wird einfach vermieden, dass Probleme im Nachhinein passieren und der Kunde dies schlichtweg nicht gewusst hat, weil er die Bedingungen nicht gelesen hat. Dies solltet ihr für euren Bereich adaptieren. So viel aufklären wie es geht allerdings ohne den Kunden mit vielen Seiten PDF’s zu erschlagen.

Sollte es zu technischen Schwierigkeiten kommen (Gott bewahre), dann muss man sofort weiterhelfen. Auch wenn der Kunde sage, es ist nicht so schlimm. Denn der Kunde hat bezahlt und soll das erhalten wofür er bezahlt hat.

Nach dem Event

Wie schon erwähnt, kann man sich nur durch Feedback verbessern. Nach dem Event, sollte man dem Kunden ein paar Tage Zeit geben und ihn dann kontaktieren. So schafft man im ersten Schritt zu vermitteln, dass der Kunde einem wichtig ist, auch nach dem Event. Denn so soll es auch sein! Im zweiten Schritt erfährt man so vom Kunden was man richtiggemacht hat und was nicht. Dann aber bitte auch nicht vergessen dieses Feedback auch irgendwo einfließen zu lassen.

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig vermitteln wie man den Kunden einfach mehr Sicherheit gibt und wie wichtig der Kunden ist und sein sollte. Hält man sich an diesen Fahrplan, dann kann man sich stetig weiterentwickeln und man wir sogar weiterempfohlen.

Datum noch frei?

  • Mär 2019
  • Apr 2019
  • Mai 2019
  • Jun 2019
  • Jul 2019
  • Aug 2019
  • Sep 2019
  • Okt 2019
  • Nov 2019
  • Dez 2019
  • Jan 2020
  • Feb 2020
  • Mär 2020
  • Apr 2020
  • Mai 2020
  • Jul 2020
  • Aug 2020
  • Sep 2020
  • Okt 2020
  • Nov 2020

Super, wir haben noch Fotoboxen frei für dein Wunschdatum. Möchtest du unverbindlich reservieren?

JA, unverbindlich reservieren